Mönchengladbach - Regionalexpress erfasst Zirkusponys

Regionalexpress erfasst Zirkusponys

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Mönchengladbach. Ein Regionalexpress hat am Donnerstag auf der Strecke von Mönchengladbach nach Düsseldorf zwei Zirkusponys erfasst und getötet.

Die beiden Ponys waren nach Angaben eines Sprechers der Bundespolizei zusammen mit vier Artgenossen aus dem Winterquartier eines Zirkus entlaufen. Laut Zirkusbetreiber hatten Unbekannte das Gatter des Geheges geöffnet, so dass die Tiere auf die Bahnanlage gelangen konnten.

Die vier überlebenden Ponys wurden von einer Streife der Bundespolizei eingefangen. Durch den Zwischenfall fuhren 15 Züge verspätet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert