Reaktoren bei Lüttich frühestens ab April wieder in Betrieb

Von: kvs
Letzte Aktualisierung:
tihange
Das Kernkraftwerk Tihange in der Nähe von Lüttich. Foto: dpa

Lüttich. Die belgischen Reaktoren Doel 3 und Tihange 2, die im Sommer letzten Jahres wegen Rissen in der Außenhaut stillgelegt worden waren, sollen frühestens im April wieder ans Netz gehen. Das Kernkraftwerk liegt in der Nähe von Lüttich, etwa 70 Kilometer von Aachen entfernt.

Das berichtete der belgische Sender BRF in Berufung auf den Energiekonzern GDF Suez auf seiner Internetseite. Die Förderale Agentur für Nuklearkontrolle hatte im Januar noch verkündet, dass die Reaktoren wieder hochgefahren werden könnten. Jetzt sollen aber zunächst weitere Test abgewartet werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert