Proteste gegen Karnevalsorden an zu Guttenberg

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Proteste
Friedensaktivisten haben am Samstag gegen die Verleihung des Karnevalsordens wider den tierischen Ernst an Karl-Theodor zu Guttenberg protestiert. Foto: dapd

Aachen. Friedensaktivisten haben am Samstag gegen die Verleihung des Karnevalsordens wider den tierischen Ernst an Karl-Theodor zu Guttenberg protestiert. Es sei eine Beleidigung der Kundusopfer, den Bundesverteidigungsminister als großen Humoristen zu feiern, „während zur selben Stunde seine Truppen Krieg führen”, stellten sie auf Flugblättern fest.

Während die Festgäste eintrafen, erinnerten sie mit Holzkreuzen vor dem Aachener Veranstaltungszentrum Eurogress an alle Opfer in Afghanistan.

Karl-Theodor zu Guttenberg erhält den Orden als „Überflieger mit Bodenhaftung” - allerdings in Abwesenheit. Der von Affären gebeutelte CSU-Politiker hatte seine Teilnahme wegen der Lage in Afghanistan abgesagt. Sein jüngerer Bruder Philipp wird die Auszeichnung stattdessen entgegennehmen und eine Rede halten.

Die Homepage wurde aktualisiert