Protest: Über 70 Hausarztpraxen bleiben zu

Letzte Aktualisierung:
Krankenkassen Ärzte Arztbesuch
Ärzte untersuchen einen Patienten. Foto: ddp

Aachen/Düren/Heinsberg. Zahlreiche Hausarztpraxen in der Region werden am Mittwoch geschlossen bleiben. Grund ist die vom Hausärzteverband ausgerufene Protestaktion gegen die Politik von Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler in Essen.

Nach Angaben der jeweils zuständigen Kreisstelle bleiben in Aachen-Stadt voraussichtlich 31, im Aachener Kreisgebiet 14 und in Heinsberg bis zu 30 Praxen geschlossen. Die tatsächlichen Zahlen können abweichen, da möglicherweise weitere Ärzte unabhängig von der Organisation durch ihre Kreisstellen nach Essen fahren.

Für Düren konnte keine Zahl ermittelt werden, da dort keine zentrale Organisation statt gefunden hat. Zumindest vereinzelt sind geschlossene Praxen auch dort wahrscheinlich.

Ein Sprecher des Hausärzteverbands Nordrhein betont gegenüber unserer Zeitung, dass Sorge dafür getragen worden sei, dass durch die Ausfälle keine Versorgungsengpässe entstehen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert