Polizei zerschlägt zwei Diebesbanden

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Sie stahlen Autos, Navigationsgeräte, Fotoapparate und Bankdaten: Die Polizei hat nach Angaben vom Freitag gleich zwei Banden zerschlagen, die in den vergangen Monaten bei Diebeszügen durch Düsseldorf einen Gesamtschaden von rund einer halben Million Euro angerichtet haben.

Drei Mitglieder einer fünfköpfigen Einbrecherbande im Alter zwischen 23 und 27 Jahren sitzen in Untersuchungshaft. Sie waren aufgeflogen, weil sie Bankdaten gestohlen und sich dann mit dem echten Namen eines Mitglieds eingeloggt hatten.

Die zwölf Mitglieder der zweiten Bande im Alter zwischen 19 und 27 Jahren werden noch verhört. Sie hatten unter anderem teure Fotoapparate gestohlen und sie dann in einem Internet-Aktionshaus verkaufen wollen - so kam ihnen die Polizei auf die Spur. Außerdem stahlen sie drei Fräsmaschinen, die jeweils einen Zentner wiegen. „Was sie damit wollen, weiß kein Mensch”, sagte ein Polizeisprecher.

Die Homepage wurde aktualisiert