Polizei stoppt Sattelzug mit kaputtem Rahmen

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Köln. Die Kölner Autobahnpolizei hat einen völlig verkehrsunsicheren Sattelzug aus dem Verkehr gezogen.

Bei einer Kontrolle auf der Autobahn 3 bei Königsforst am Montagnachmittag fiel den Beamten auf, dass sich der Fahrzeugrahmen des Aufliegers fast 30 Zentimeter durchbog.

Dafür war allerdings nicht die aktuelle Ladung von 20 Tonnen Stahlblechen verantwortlich, sondern eine dauerhafte Verformung des Rahmens durch Überladung, wie die Polizei mitteilte. Zudem gab es mehrere Risse, wodurch der Rahmen jederzeit hätte durchbrechen können.

Bei einer weitergehenden Überprüfung durch den TÜV wurden noch eine defekte Bremsanlage am Anhänger und Mängel an der Zugmaschine festgestellt. Die Weiterfahrt des Sattelzuges wurde untersagt und das Fahrzeug sichergestellt.

Die auftraggebende Spedition und der Fahrer müssen nach Angaben der Polizei nun mit einem Bußgeld rechnen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert