Polizei stellt 1,3 Kilogramm der Droge Spice sicher

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:

Frechen. Polizeibeamte haben am Rastplatz Frechen an der A 4 rund 1,3 Kilogramm der Droge Spice sowie zehn Gramm Marihuana sichergestellt.

Wie ein Polizeisprecher am Dienstag mitteilte, befand sich das Rauschgift im Auto zweier Männer, die von Belgien aus unterwegs nach Spanien und Marokko waren.

Der 37-jährige Beifahrer hatte die Drogen in einer Tasche mitgebracht und dem Fahrer gesagt, es handele sich dabei um eine in Marokko landesübliche Tee-Mischung. Der Fahrer ahnte von der verbotenen Fracht seiner Zufallsbekanntschaft offenbar nichts.

Spice ist die Verkaufsbezeichnung für eine Droge, die aus synthetischen Cannabis sowie verschiedenen getrockneten Pflanzenteilen besteht. Diese sogenannten synthetischen Cannbinoiden weisen einen ähnlich berauschenden Wirkstoff auf wie die Cannabispflanze.

Der Wirkstoff ist jedoch um ein Vielfaches höher. In Deutschland sind die Herstellung, der Besitz und der Handel mit diesem Produkt strafbar.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert