Polizei fasst mutmaßlichen Serienräuber

Von: dapd-nrw
Letzte Aktualisierung:

Köln/Bonn. Ein mutmaßlicher Serienräuber ist am Donnerstag in Bonn auf frischer Tat gefasst worden. Der 35-Jährige soll in Köln mindestens drei Frauen beim Geldabheben überfallen haben.

Nach Angaben eines Polizeisprechers wartete der Räuber stets nahe Geldautomaten, bis dort die Frauen ihr Geld entnehmen wollten. Dann wurden sie vom Täter zur Seite gestoßen, er griff sich die Beute und flüchtete.

Der Mann konnte anhand von Bildern aus Überwachungskameras identifiziert werden. Noch während die Polizei auf die Ausstellung eines Durchsuchungsbefehls wartete, wurde er bei einem weiteren Überfall in Bonn gefasst. Gegen ihn soll ein Haftbefehl beantragt werden. Die Polizei prüft, ob er auch für weitere Überfälle verantwortlich ist.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert