Philippinische Nationalelf gibt ein Gastspiel

Letzte Aktualisierung:

Niederau. Stephan Schröck gehört, glaubt man dem Noten-Durchschnitt des Fachmagazins „Kicker” zu den besten Außenverteidigern der Zweiten Bundesliga.

Am Mittwoch spielt er mit der Nationalmannschaft in Niederau gegen eine Auswahl kreisdürener Fußballer. Die wird von Bernd Lennartz, dem Coach des Mittelrhein-Ligisten Viktoria Arnoldsweiler betreut, der Spieler seines Vereins, aber auch des FC Düren-Niederau, der SG GFC Düren 99 und anderer Klubs berufen hat.

Der 24-jährige Kicker der Spielvereinigung Greuther Fürth kommt aber nicht mit einer deutschen Auswahl zum Vergleichskampf, sondern mit der Nationalmannschaft der Philippinen.

156. der Weltrangliste

Denn Schröck, der die meisten U-National-Teams des Deutschen Fuballbundes durchlaufen hat, besitzt auch die philippinische Nationalität und hat sich für eine Länderspielkarriere in der Auswahl des asiatischen Landes entschieden. Und deshalb spielt er Mittwoch in Niederau. Denn dort bereitet sich die Mannschaft des deutschen Trainers Michael Weiß auf die ersten Qualifikationsspiele zur Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien vor: Am 29. Juni und am 3. Juli ist Sri Lanka der Gegner von Schröck und seinen Mannschaftskameraden.

Die meisten Philippinos, weiß der ehemalige Dürener Profi-Fußballer Gert Engels, der die Asiaten nach Düren geholt hat, spielen in ausländischen, speziell auch europäischen Klubs. Zuerst kickt die Auswahl nun in Niederau, dann im Süden Deutschlands. Unter anderem in einem Testspiel gegen den Zweitligisten Ingolstadt gibt es den Feinschliff für die Spieler des 156. der FIFA-Weltranglise.

Es ist übrigens nicht das erste Länderspiel in Düren. In den 70er Jahren, erinnert sich Gert Engels, spielte Schwarz-Weiß Düren 96 gegen Kamerun, damals noch ein Fußball-Entwicklungsland, heute eine internationale Größe. Und Gert Engels ist sich sicher, dass auch der philippinische Fußball vor besseren Ranglistenplätzen steht, gibt es doch überall auf der Welt Fußballer mit philippinischen Wurzeln, die in den höheren Ligen spielen.

Die Partie in Niederau beginnt am Mittwoch um 19.30 Uhr.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert