Nur Münzen als Beute: Wütender Räuber tritt um sich

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Köln. Ein brutaler Räuber hat am Samstagabend kurz nach Geschäftsschluss drei Angestellte eines Supermarktes in Köln überfallen und misshandelt.

Der vermummte Unbekannte hatte sich nach Informationen der Kölner Polizei in den Verkaufsraum gedrängt und die Mitarbeiter mit einer Schusswaffe bedroht.

Als die 43 Jahre alte Filialleiterin nur Münzgeld aus dem Tresor zutage förderte, wurde der Räuber wütend und trat um sich. Dabei verletzte er die Frau und einen 15 Jahre alten Auszubildenden. Danach flüchtete er. Die Fahndung verlief zunächst ergebnislos.

Die Homepage wurde aktualisiert