NRW sucht neue Lehrer

Von: dapd-nrw
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Mit einem modernisierten Ausbildungsprogramm wirbt Nordrhein-Westfalen um neue Lehrer. „Wir brauchen neue, viele und vor allem gute Lehrer”, sagte Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne) am Montag in Düsseldorf.

Sie warb für die Lehrer-Laufbahn, weil es ein „anstrengender, aber wunderbarer Beruf” sei. Allein im laufenden Jahr sollen „insgesamt 9000 Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter ihre schulpraktische Ausbildung beginnen”, kündigte Löhrmann an. Die Ausbildung der Lehrer wird ab dem 1. November von 24 auf 18 Monate reduziert.

Pläne der CDU/FDP-Vorgängerregierung, sogar auf eine Ausbildungsdauer von 12 Monaten zu gehen, habe die rot-grüne Landesregierung verworfen, sagte die Schulministerin. „Die einhellige Rückmeldung aus den Seminaren war, dass 18 Monate in Verbindung mit der inhaltlichen Neuausrichtung ein angemessener und vernünftiger Zeitraum sind”, fügte Löhrmann hinzu. Inhaltlich strebt die Ministerin ein neues „Leitbild” für die Lehrkräfte an. Lehrer sollen weniger „Einzelkämpfer”, sondern Teamspieler sein. Interessierte können sich im Internet bewerben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert