Neues Justizzentrum in Düsseldorf offiziell eröffnet

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Ein 92 Millionen Euro teures Justizzentrum ist am Mittwoch in Düsseldorf offiziell eröffnet worden. in dem Gebäude sind Land- und Amtsgericht mit 900 Arbeitsplätzen untergebracht.

NRW-Justizministerin Roswitha Müller-Piepenkötter (CDU) lobte die „architektonische Fantasie” des neuen Gerichtsgebäudes.

Vor der Eröffnung war ein Kruzifix-Streit um das Gebäude entbrannt: Mit Blick auf die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts hatten die Gerichtspräsidenten keine Kreuze in dem neuen Gebäude zulassen wollen. Nach Kritik von Kirchen und Landesregierung lenkte die Justiz ein: Im Dienstzimmer der Gerichtspräsidentin soll nun doch ein Kreuz hängen.

Als die Richter das neue Gebäude auf einer alten Industriebrache unweit der Düsseldorfer Hausbesetzer-Szene an der Kiefernstraße bezogen, hatten sich dort bereits tierische „Hausbesetzer” breitgemacht: Kammerjäger mussten Mäuse vertreiben, die es sich in dem lichtdurchfluteten Haus gemütlich gemacht hatten.

Die Homepage wurde aktualisiert