Naziparolen gebrüllt und Ohrfeigen kassiert

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Alsdorf. Mit Naziparolen übelster Art sind zwei Männer und zwei Frauen in Alsdorf aufgefallen. Auch ein 22-jähriger Alsdorfer wurde zur Zielscheibe der Pöbeleien. Er antwortete mit Ohrfeigen.

Der 22-Jährige hatte am Freitag gegen 22.35 vor seinem Haus an der Jahnstraße gestanden, als er das Quartett bemerkte. Die beiden skandierten Naziparolen. Als sie den jungen Mann bemerkten richteten sie ihre Schmähungen, ohne provoziert zu sein, an ihn. Sie gingen auf ihr Opfer zu und schubsten den Alsdorfer. Der antwortete beiden Angreifern mit einer Ohrfeige. Daraufhin entfernten sie sich gemeinsam mit den beiden Frauen.

Zum Alter der beiden Skandierer kann der Alsdorfer keine konkreten Angaben machen. Der Erste war circa 1,85 Meter groß. Er trug eine dunkle Daunenjacke und Stiefel mit weißen Schnürsenkeln. Der Zweite war ebenfalls circa 1,85 Meter groß und hatte blonde kurze Haare, die er als so genannte Igelfrisur trug. Bekleidet war er mit einer hellen Jacke. Zu den beiden Frauen liegt keine Beschreibung vor.

Die Polizeibeamten nahmen eine Strafanzeige wegen Volksverhetzung, Beleidigung und versuchter gefährlicher Körperverletzung auf. Die Ermittler des Polizeilichen Staatsschutzes der Polizei Aachen bitten die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugenhinweise werden bei jeder Polizeidienststelle, unter der Rufnummer 0241/9577-35001 oder außerhalb der Bürozeiten unter 0241/9577-34210 entgegen genommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert