„Närrischer Lindwurm” zieht durch Mönchengladbach

Letzte Aktualisierung:

Mönchengladbach. Während in den rheinischen Hochburgen des Karnevals die Jecken schon ihren Rausch ausschlafen, erreichen die „tollen Tage” in Mönchengladbach am (morgigen) Veilchendienstag ihren Höhepunkt.

Unter dem Motto „Klamotte maake Lüüt” („Kleider machen Leute”) setzt sich am Mittag (13.11 Uhr) der 5,5 Kilometer lange „Lindwurm” in Bewegung. Etwa 70 Prunk- und 40 Bagagewagen, mehr als 50 Fußgruppen, 30 Musikkapellen und viele Tanz- und Funkengarden gegen an den Start.

350.000 Besucher werden erwartet. „Kleine Münze - große Wirkung” - erstmals sammeln Clowns entlang der Wegstrecke Geld, um die Zugkosten von etwa 400.000 Euro abzufangen.

[Start des Zugs]: Lüpertzender Str., Mönchengladbach dpa aba yynwd ch
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert