bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Nach 18 Stunden: Unfallopfer hatte keine Überlebenschance

Von: dapd-nrw
Letzte Aktualisierung:

Köln. Ein bei einem schweren Verkehrsunfall in Köln getöteter Mann hätte auch bei sofortiger ärztlicher Versorgung nicht gerettet werden können. Dies ergab nach Polizeiangaben die am Montag durchgeführte Obduktion.

Die Leiche des 19-Jährigen war am Sonntag erst 18 Stunden nach dem Unfall entdeckt worden.

Ein mit vier jungen Männern besetztes Auto war am Sonntag kurz nach Mitternacht auf der Landstraße nahe der Autobahnabfahrt Köln-Brück schwer verunglückt. Der Fahrer hatte in einer Linkskurve die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und war mehrfach gegen die Schutzplanke geprallt.

Unmittelbar nach dem Unfall kam ein Notarztteam zufällig am Unglücksort vorbei und leistete Erste Hilfe. Ein Mann auf dem Rücksitz hing aus der Seitenscheibe und war bereits tot. Fahrer und Beifahrer wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Von einem vierten Fahrzeuginsassen wussten die Rettungskräfte bei ihrem aufwendigen Einsatz nichts.

Von diesem vierten Mann berichtete der Fahrer, als er am Sonntagnachmittag erstmals von der Polizei vernommen werden konnte. Bei der anschließenden Suche wurde die Leiche in einer Senke zwischen Schutzplanke und Lärmschutzwand entdeckt.

Nach Angaben der Polizei war keiner der Fahrzeuginsassen angeschnallt gewesen. Bei dem Aufprall auf die Leitplanke muss der hinten sitzende 19-Jährige durch die rechte Seitenscheibe geschleudert worden sein. Der zweite hinten sitzende Mann blieb in dem Fenster stecken und geriet mehrfach zwischen Auto und Schutzplanke, wobei er tödliche Kopfverletzungen erlitt.

Bei dem Fahrer ergab die Blutprobe einen Wert von circa 1,9 Promille.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert