Mysteriöser Virus in Eifeler Pflegeheim: Dritte Frau gestorben

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Daun. Durch eine rätselhafte Viruserkrankung in einem Pflegeheim in Hillesheim in Rheinland-Pfalz ist eine dritte Bewohnerin gestorben.

Die 88-Jährige sei durch eine schwere Tumorerkrankung schon länger sehr geschwächt gewesen und dann am Samstag einem Nierenversagen erlegen, teilte die Kreisverwaltung Vulkaneifel in Daun am Montag mit.

Bereits in der vergangenen Woche hatte es zwei Todesfälle gegeben: Zwei Bewohnerinnen im Alter von 85 und 90 Jahren waren nach Angaben der Trierer Staatsanwaltschaft an Lungen- und Herzerkrankungen gestorben.

Alle drei Frauen hatten aber auch Lungeninfektionen. Die Experten suchen daher nach einem entsprechenden Lungenvirus. Er ist bislang nicht identifiziert.

Zur Zeit werden noch neun weitere Menschen aus dem Heim stationär behandelt. Ihr Situation sei „kritisch stabil”, teilte der Kreis unter Berufung auf den Amtsarzt mit.

Die Bewohner waren mit Atemnot, Durchfall, Erbrechen und Übelkeit in Krankenhäuser gebracht worden. In dem Heim leben rund hundert Menschen.

Die Homepage wurde aktualisiert