Kall/Euskirchen - Motorradfahrer stirbt bei Überholmanöver

WirHier Freisteller

Motorradfahrer stirbt bei Überholmanöver

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Kall/Euskirchen. Bei einem Überholmanöver ist ein Motorradfahrer auf der Bundesstraße 258 in Kall in der Nordeifel tödlich verunglückt.

Wie die Kreispolizeibehörde Euskirchen am Freitag mitteilte, wollte der 67 Jahre alte Mann aus Schleiden (Kreis Euskirchen) am Donnerstag eine vor ihm fahrende Autokolonne überholen.

Als er sich bereits auf der Gegenfahrbahn befand, scherte ein 24-jähriger Mann mit seinem Wagen aus der Kolonne aus, um die vorausfahrenden Autos ebenfalls zu überholen. Er übersah dabei das Motorrad. Der 67-Jährige bremste scharf, geriet ins Schleudern und prallte gegen eine Leitplanke. Er starb noch an der Unfallstelle.

Die Homepage wurde aktualisiert