Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Mord an ehemaligem Journalisten: Angeklagter gesteht

Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Im Düsseldorfer Prozess um den Mord an einem arbeitslosen, ehemaligen Journalisten hat der mutmaßliche Haupttäter ein Geständnis abgelegt.

Der als Gewalttäter einschlägig bekannte 21-Jährige räumte vor dem Düsseldorfer Landgericht ein, den 54-Jährigen im Düsseldorfer Florapark geschlagen, mit einer Parkbank beworfen und unter Wasser gedrückt zu haben. Schließlich habe er mit einem Messer auf ihn eingestochen.

Das Opfer habe ihn ständig provoziert und ihm Vorwürfe gemacht, sagte der Angeklagte. Allerdings habe sein Komplize zuerst zugeschlagen und auch mehrmals mit dem Messer zugestochen.

Auf Nachfragen des Richters gab der 21-Jährige zu, auch schon grundlos einen Behinderten zusammengeschlagen zu haben. Ein Mädchen habe er in dem Park ebenfalls geschlagen und einen Bekannten von einer Brücke in den dortigen Teich geworfen. Dieser verlor damals mehrere Zähne.

In der vergangenen Woche hatte bereits der 19-Jährige mutmaßliche Komplize eingeräumt, an dem Verbrechen im Düsseldorfer Florapark beteiligt gewesen zu sein. Die zwei als Intensivtäter bekannte Angeklagte müssen sich wegen Mordes an dem 54-Jährigen verantworten. Die 19 und 21 Jahre alten Männer sollen ihr Opfer im vergangenen August in einem Park in der Innenstadt dreimal äußerst brutal angegriffen haben.

Die Leiche des Akademikers, der früher auch Lehrer, Gewerkschaftssekretär und SPD-Mitarbeiter war, war mit 26 Messerstichen übersät. Von seinen Bekannten im Park war das Opfer „Hans, der Professor” genannt worden. Der Prozess wird fortgesetzt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert