Krefeld - Mord an Bankerin: Anklage fordert lebenslange Haft

Mord an Bankerin: Anklage fordert lebenslange Haft

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
mord
Im Prozess um den Mord an einer pensionierten Bankerin hat das Landgericht Krefeld zwei Männer zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Duo habe die betuchte Frau aus Habgier umgebracht, urteilte das Landgericht Krefeld am Freitag. Foto: dpa

Krefeld. Im Prozess um den Mord an einer pensionierten Bankerin hat das Landgericht Krefeld zwei Männer zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Duo habe die betuchte Frau aus Habgier umgebracht, urteilte das Landgericht Krefeld am Freitag.

Der 43 Jahre alte Bordellbesitzer und Informatiker aus Mönchengladbach habe den Auftragskiller (30) angeheuert, weil er die Pensionärin beerben wollte.

Die Ehefrau des Bordellbesitzers erhielt dreieinhalb Jahre Haft, weil sie die Straftat nicht angezeigt hatte. Die ehemalige Bank-Prokuristin war in ihrer Wohnung in Krefeld ermordet worden. Ihr verstorbener Lebenspartner war der Schwiegervater des Bordellbesitzers.

Die Homepage wurde aktualisiert