Meiler Tihange: Der Neustart verzögert sich

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Tihange 2
Die Inbetriebnahme der stillgelegten Blöcke der belgischen Atomkraftwerke Tihange bei Lüttich und Doel bei Antwerpen verzögert sich weiter. Foto: dpa

Tihange/Doel. Die Inbetriebnahme der stillgelegten Blöcke der belgischen Atomkraftwerke Tihange bei Lüttich und Doel bei Antwerpen verzögert sich weiter. Nach Angaben des Betreibers Electrabel wird Block 2 des Kraftwerks Tihange nicht vor dem 14. Mai sowie Block 3 der Schwesteranlage in Doel nicht vor dem 1. Juni wieder hochgefahren.

Die Anlagen wurden im Sommer 2012 stillgelegt, nachdem Tausende kleine Risse in den Druckbehältern entdeckt worden waren. Die belgische Atomaufsichtsbehörde FANC prüft derzeit, ob die Meiler wieder angefahren werden können. Ursprünglich sollten die Ergebnisse der Untersuchungen bereits Ende März vorliegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert