Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Mann wegen Entführung und Vergewaltigung einer 16-Jährigen angeklagt

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:

Köln/Braunschweig. Im Fall der Entführung und Misshandlung eines damals 16-jährigen Mädchens hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig gegen einen 22-Jährigen Anklage erhoben.

Ihm werden mehrfache Vergewaltigung in Tateinheit mit Freiheitsberaubung, Körperverletzung und Bedrohung vorgeworfen, wie die Anklagebehörde am Donnerstag mitteilte.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft hatte die 16-Jährige Streitigkeiten mit ihren Eltern und wollte ihr Zuhause daher einige Tage verlassen. Dazu suchte das aus der Nähe von Köln stammende Mädchen am 30. August 2007 den jungen Mann auf. Er brachte das Mädchen dann gegen seinen Willen und mit Hilfe eines Onkels zunächst nach Brake und am 14. September nach Bad Harzburg.

Bis zu ihrer Befreiung am 12. Dezember desselben Jahres sei das Mädchen ständig bewacht worden. Zudem seien ihm jegliche Telefonate verboten worden, die Wohnung habe es nur in Begleitung verlassen dürfen. Dazu soll der nun Angeklagte die 16-Jährige mehrfach vergewaltigt, geschlagen und auch bedroht haben. Auf sich aufmerksam machen konnte das Mädchen schließlich, als es eines Tages doch in den Besitz eines Handys kam und seine Eltern anrief.

Der 22-Jährige wurde nach fast zweijähriger Fahndung am 24. November 2009 festgenommen. Einen Tag später kam er in Untersuchungshaft. Zunächst habe er die Taten bestritten, mittlerweile verweigere er die Aussage, hieß es.

Die Mutter des 22-Jährigen stand bereits vor Gericht. Sie wurde am 6. Januar 2010 von einem Gericht in Goslar wegen Freiheitsberaubung in einem besonders schweren Fall, Entziehung Minderjähriger und Bedrohung zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Die 38-Jährige hat ebenso wie die Staatsanwaltschaft gegen das Urteil Rechtsmittel eingelegt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert