Düsseldorf - Mann spaziert mit Samuraischwert durch Düsseldorfer Hauptbahnhof

CHIO-Header

Mann spaziert mit Samuraischwert durch Düsseldorfer Hauptbahnhof

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Mit einem Samuraischwert bewaffnet ist ein 20-Jähriger in der Nacht zum Sonntag durch den Düsseldorfer Hauptbahnhof spaziert.

Dabei traf er auf eine Streife der Bundespolizei, die den verbotenen Gegenstand umgehend sicherstellte.

Nach Angaben der Polizei wurde gegen den Mann ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Der 20-jährige Viersener hatte das Schwert am Gürtel getragen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert