Mönchengladbach - Mann schlägt Frau in Regionalexpress brutal zusammen

CHIO-Header

Mann schlägt Frau in Regionalexpress brutal zusammen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Mönchengladbach. Ein 21-jähriger Mann hat am Samstagmorgen in einem Regionalexpress auf der Fahrt von Köln nach Mönchengladbach eine junge Frau brutal zusammengeschlagen.

Der Täter aus Meerbusch habe der 24-Jährigen mit beiden Fäusten ins Gesicht geschlagen und mehrfach gegen ihren Oberkörper getreten, teilte die Bundespolizei mit. Ein Bahnreisender habe den Angriff beobachtet und die Polizei alarmiert.

Der mutmaßliche Schläger wurde im Mönchengladbacher Hauptbahnhof festgenommen. Bei ihm wurde das Handy der Krefelderin gefunden. Der Mann kannte sein Opfer nach Polizeiangaben nicht.

Die genauen Hintergründe der Tat seien unklar. Die Frau wurde leicht verletzt. Den Angreifer erwarte ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.

Die Homepage wurde aktualisiert