Radarfallen Blitzen Freisteller

Lüttich: Tote Frau in Wohnung des Attentäters gefunden

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
lüttich
Nach dem Anschlag in Lüttich steigt die Zahl der Todesopfer auf mindestens sechs. Der Täter war den Behörden als gewalttätig bekannt und saß wegen Waffenbesitzes bereits im Gefängnis. Viele fragen sich deshalb: Hätte die Tat verhindert werden können? Foto: dpa

Lüttich. Trauer und Fassungslosigkeit in Belgien: Einen Tag nach der Bluttat in Lüttich geht das Rätselraten um das Motiv des Täters weiter.

Der Attentäter hatte bereits vor seiner Bluttat im Zentrum der belgischen Stadt eine Frau getötet. Die Staatsanwaltschaft bestätigte der belgischen Nachrichtenagentur Belga entsprechende Medienberichte. Die Leiche einer Frau um die 40 Jahre sei in einem Schuppen nahe der Unterkunft des Täters gefunden worden. Der Radiosender RTBF berichtete am Morgen, es handle sich um die Putzfrau des Amokläufers.

Die Homepage wurde aktualisiert