Radarfallen Blitzen Freisteller

Letzte Möglichkeit zum Abschluss an der RWTH: Romanistik bis 2023

Von: Thorsten Karbach
Letzte Aktualisierung:
Super C
Wer Romanistik studieren möchte, sollte sich beeilen. Der Studiengang läuft 2023 an der RWTH aus. Foto: Archiv/dpa

Aachen. Bis zum Wintersemester 2023/24 haben die Studenten der Romanistik der RWTH Aachen Zeit, um ihren Abschluss zu machen. Wie berichtet, wird die TH den Lehramtsstudiengang Romanistik einstellen und zum Wintersemester 2014/15 letztmals Erstsemester aufnehmen.

 Die Entscheidung wurde mit den niedrigen Einschreibezahlen und dem rückläufigen Bedarf an Lehrern für Spanisch und Französisch begründet.

Auch wenn die Zahlen für sich sprechen, gibt es Kritik an der Entscheidung der RWTH Aachen, beispielsweise von „Die Linke“ in Aachen. In den zuständigen Ministerien in Düsseldorf, dem NRW-Wissenschafts- und dem NRW-Schulministerium, gibt es aber Rückendeckung für die Entscheidung. „Es hat in diesem Fall ein Gespräch über die Planungen der RWTH Aachen zwischen der Hochschule und dem Wissenschaftsministerium gegeben, an dem auch das Schulministerium beteiligt war. Beide Ministerien hatten keine Einwände gegen die Pläne der RWTH“, erklärt Hermann Lamberty, Sprecher des Wissenschaftsministeriums. „Der Anteil der RWTH Aachen an dem Gesamtangebot an Studiengängen mit Bezug zur Romanistik ist mit einem Anteil von fünf Prozent nicht wesentlich“, erklärt er weiter. Es werde also weiterhin ausreichend Fachlehrer geben.

Grundsätzlich sind nach nordrhein-westfälischem Hochschulrecht die einzelnen Hochschulen für Einrichtung und Einstellung von Studiengängen zuständig. Nach den Ziel- und Leistungsvereinbarungen des NRW-Wissenschaftsministeriums mit den einzelnen Hochschulen von 2011 braucht es zur Einstellung von Lehramtsstudiengängen aber die Zustimmung des Landes.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert