Köln - Lastwagen stürzt in den Rhein: Fahrer tot

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

Lastwagen stürzt in den Rhein: Fahrer tot

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Laster Köln Rhein
Ein Lastwagen schwimmt am Freitag (14.10.2011), gesichert durch Schiffe der Feuerwehr und des Kölner Schifffahrtsamtes, im Rhein bei Köln Worringen. Ein Lastwagen ist am Freitagmorgen mit hohem Tempo bei Köln in den Rhein gerast, der Fahrer wurde tot geborgen. Wie die Polizei mitteilte, war das Fahrzeug an einer Fährrampe bei Langel (Köln-Chorweiler) in das Wasser gestürzt und fünf Kilometer abgetrieben worden. Schließlich verkeilte sich der Lastwagen an einem Entladeschiff in der Nähe des Worringer Hafens. Foto: dpa

Köln. Ein 59-Jähriger Fahrer ist am Freitagmorgen mit seinem Lastwagen bei Köln in den Rhein gerast und ums Leben gekommen. Das Fahrzeug war an einer Fährrampe im Kölner Norden mit Vollgas in den Fluss gefahren, wie die Polizei mitteilte.

Fünf Kilometer trieb der Laster mit der Fahrerkabine unter Wasser den Rhein hinab und geriet dabei außer Sicht. Polizei und Feuerwehr suchten mit Hubschrauber und Booten nach dem 7,5-Tonner.

Schließlich verkeilte sich der Lastwagen an einem Entladeschiff in der Nähe des Worringer Hafens. Der leblose, im Wasser treibende Körper des 59-jährigen Fahrers wurde nahe des Fahrzeugs geborgen - vermutlich war der Mann ertrunken.

Die Feuerwehr sicherte das Fahrzeug und barg es anschließend mit einem Schiffskran. Der Rhein musste für etwa zwei Stunden in beide Richtungen für den Schiffsverkehr gesperrt werden.

Die Homepage wurde aktualisiert