Langjährige Haftstrafen für Neusser Jugendbande

Von: dapd-nrw
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Eine fünfköpfige Jugendbande aus Neuss muss wegen mehrerer Überfälle ins Gefängnis.

Das Düsseldorfer Landgericht verurteilte die Jugendlichen zu Haftstrafen von bis zu vier Jahren und zehn Monaten. Die Jungen im Alter zwischen 15 und 20 Jahren hatten gestanden, vier Supermärkte und zwei Rentner-Ehepaare in ihren Häusern überfallen und dabei die Überfallenen zum Teil erheblich verletzt zu haben. Ihre Beute verspielten sie in Spielhallen oder kauften davon Rauschgift.

Das Landgericht bestätigte damit im Wesentlichen das Urteil aus erster Instanz. Nur im Fall des sechsten Angeklagten wandelten die Richter das Urteil in eine Bewährungsstrafe um.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert