Lärmschutzwand bringt Fahrplan aus dem Takt

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Am Aachener Hauptbahnhof blieb
Weil die Deutsche Bahn zwischen Herzogenrath-Kohlscheid und dem Bahnhof Aachen-West neue Lärmschutzwände baut, muss zwischen Aachen-Hauptbahnhof und Kohlscheid ein Gleis gesperrt werden. Foto: Michael Jaspers

Aachen. Weil die Deutsche Bahn zwischen Herzogenrath-Kohlscheid und dem Bahnhof Aachen-West neue Lärmschutzwände baut, muss zwischen Aachen-Hauptbahnhof und Kohlscheid ein Gleis gesperrt werden.

Dadurch kommt es von Samstag, 25. August, bis Sonntag, 7. Oktober, zu Änderungen im Fahrplan.

Die Euregiobahn (RB 20) von und nach Heerlen fällt zwischen Aachen-Hauptbahnhof und Herzogenrath aus. Die Züge der RB 20 von und nach Alsdorf Poststraße fahren zu geänderten Zeiten. Die Fahrzeit verlängert sich um etwa zehn Minuten.

Auch die Rhein-Niers-Bahn (RB 33) fährt bis auf wenige Ausnahmen nicht zwischen Aachen-Hauptbahnhof und Kohlscheid. Der Wupper-Express (RE 4) hält morgens ab 6 Uhr zusätzlich in Kohlscheid.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert