Kerkrade - Krank: Genscher erhält Buber-Plakette später

Krank: Genscher erhält Buber-Plakette später

Von: udo
Letzte Aktualisierung:
Genscher
Der ehemalige Außenminister Hans-Dietrich Genscher wird mit der Martin-Buber-Plakette ausgezeichnet. Foto: dpa

Kerkrade. Wegen einer Erkrankung von Hans-Dietrich Genscher wird die für den 15. November geplante Verleihung der Martin-Buber-Plakette an den ehemaligen deutschen Außenminister verschoben.

„Wir peilen nun den Januar 2014 an“, sagte am Mittwoch Werner Janssen, Vorsitzender der Stiftung Euriade, die die Auszeichnung vergibt, auf Anfrage.

Die Plakette wird alljährlich während des internationalen Kultur- und Wissenschaftsfestivals Euriade in Kerkrade verliehen und lehnt sich an den Philosophen Martin Buber und sein „dialogisches Prinzip“ der Mitverantwortung an. Genscher, der für sein Lebenswerk ausgezeichnet werden soll, leide an einer schwerwiegenden Hautinfektion und müsse nun voraussichtlich vier Wochen in einem Krankenhaus verbringen, sagte Janssen und betonte, dass das Euriade-Rahmenprogramm wie geplant stattfinden werde.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert