Radarfallen Blitzen Freisteller

Kontrolle verloren: 18-jähriger Fahrer getötet

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Köln. Ein 18 Jahre alter Autofahrer ist in der Nacht zum Samstag auf einer Kölner Landstraße ums Leben gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, war der junge Mann zu schnell gefahren. Als eine 45 Jahre alte Autofahrerin von einem Parkplatz auf die Straße einbog, verlor der 18-Jährige die Kontrolle über seinen Wagen und wurde aus dem Auto geschleudert. Einen Sicherheitsgurt hatte er nicht benutzt.

Er starb an seinen schweren Verletzungen. Sein 21 Jahre alter Beifahrer verletzte sich schwer. Ein 19 Jahre alter Bekannter, der voraus gefahren war, erlitt einen Schock.

Die Homepage wurde aktualisiert