Kölner Museum Ludwig zeigt 250 Picasso-Porträts

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Köln. 250 private Schnappschüsse und aufwendige Porträts von Pablo Picasso sind von Freitag (23. September) bis zum 15. Januar 2012 im Kölner Museum Ludwig zu sehen.

Im Mittelpunkt der Ausstellung mit dem Titel „Ichundichundich.Picasso im Fotoporträt” stehen die Themen kontrollierte Selbstdarstellung und Personenkult, wie das Museum am Donnerstag mitteilte.

Neben 40 Werken aus der Sammlung des Museums Ludwig haben die Kuratoren zahlreiche internationale Leihgaben in die Domstadt geholt. Darunter sind Aufnahmen von Richard Avedon, Cecil Beaton, Henri Cartier-Bresson, Lee Miller und Man Ray. Der Eintritt kostet zehn Euro für Erwachsene, ermäßigt sieben Euro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert