Kölner Forscher entwickeln Dopingtest für Modedroge

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Köln. Deutsche Forscher habe einen Dopingtest für die Modedroge IGF-1 entwickelt.

Nach einem Bericht des „Deutschlandfunks” am Montag ist es dem Kölner Zentrum für Präventive Dopingforschung erstmals gelungen, das Dopingmittel IGF-1 zweifelsfrei nachzuweisen und von seinem natürlichen Pendant zu unterscheiden.

Der Urintest für den insulinähnlichen Wachstumsfaktor 1 wurde im Rahmen eines Forschungsprojektes der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) entwickelt. Im Körper kurbelt IGF-1 die Nährstoffzufuhr in die Zellen und Muskeln an, sorgt für extreme Fettverbrennung und kürzere Regenerationszeiten.

Die Homepage wurde aktualisiert