Kinder aus Fukushima entspannen in Neusser Skihalle

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Fukushima Skihalle
Akiano (13), Sayaka (12), Shiho (15), Shunya (12) und Tomoya (13) (v.l.) aus der Präfektur Fukushima in Japan posieren in der Skihalle in Neuss mit dem "Victory Zeichen". Der Kreissportbundes in Neuss hatte mit Hilfe von Sponsoren und in Zusammenarbeit mit dem Sportbund Fukushima 20 Kindern aus dem katastrophengeplagten Fukushima eine einwöchige Stippvisite im Rhein-Kreis Neuss ermöglicht. Ein Höhepunkt war das Ski-und Snowboardfahren in der Neusser Skihalle. Foto: dpa

Neuss. Kinder aus der japanischen Präfektur Fukushima finden zurzeit im Rhein-Kreis Neuss sportliche Ablenkung von den Problemen in ihrer katastrophengeplagten Heimat.

Als Höhepunkt einer einwöchigen Stippvisite auf Einladung des Kreissportbundes besuchten die 20 Japaner im Alter von 12 bis 14 Jahren am Dienstag die Neusser Skihalle.

Hintergrund der Benefizaktion ist eine jahrelange Zusammenarbeit des Sport-Dachverbandes mit dem Sportbund Fukushima. „Das ist für unsere Kinder ein tolles Erlebnis”, sagte ein Vertreter der Partnerorganisation, Shinji Suzuki. „In Fukushima können sie wegen der Strahlung nicht lange draußen Sport treiben.”

Die Homepage wurde aktualisiert