Kernkraftwerk Tihange erst Mitte Januar ans Netz

Von: red
Letzte Aktualisierung:
tihange
Ein Kühlturm des Electrabel Atomkraftwerks in Tihange. Belgien will von 2015 an mit dem Ausstieg aus der Atomkraft ernstmachen. Belgien hat insgesamt sieben Reaktoren in den zwei Atomkraftwerken Doel und Tihange. Foto: dpa

Tihange. Die zwei stillgelegten Reaktorblöcke im belgischen Kernkraftwerk Tihange südwestlich von Lüttich und der Reaktor von Doel in der Nähe von Antwerpen bleiben weiterhin abgeschaltet.

Die Endabnahme wird nicht vor Mitte Januar abgeschlossen sein. Bei einer routinemäßigen Überprüfung des Reaktors in Doel waren kleine Risse entdeckt worden, die weiter untersucht werden sollen. Auch der Reaktor von Tihange wurde nach Unregelmäßigkeiten abgeschaltet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert