Juwelierehepaar auf dem Wege der Besserung

Von: val
Letzte Aktualisierung:
Juwelierüberfall
Ein Juwelierehepaar war vor einem Jahr in Düren brutal überfallen worden, die Polizei hatte den Tatort abgesichert. Die Täter sind bis heute nicht gefasst. Foto: Ralf Roeger

Düren. Mehr als drei Monate nach dem Raubüberfall auf ein Dürener Juwelierehepaar hat sich der Gesundheitszustand der 73 und 74 Jahre alten Opfer leicht verbessert. Die beiden hatten bei der Tat am 21. September schwere Kopfverletzungen erlitten.

Allerdings sei das Ehepaar nach wie vor nicht vernehmungsfähig, wie die wegen versuchten Raubmordes ermittelnde Staatsanwaltschaft Aachen auf Anfrage der Dürener Zeitung mitteilt.

Von den Tätern, auf deren Ergreifung eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro ausgesetzt wurde, fehlt immer noch jede Spur. Sie hatten bei der Tat Uhren und Schmuck erbeutet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert