Junger Mann wegen versuchten Raubmords in Köln vor Gericht

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Köln. Ein 21 Jahre alter Mann muss sich ab Montag vor dem Kölner Landgericht verantworten. Laut Anklage soll er im Mai und Juni in Köln zwei Taxifahrer mit einem stumpfen Gegenstand niedergeschlagen und beraubt haben.

In einem Fall hatte das Opfer so viele Schläge gegen den Kopf bekommen, dass die Staatsanwaltschaft die Tat als versuchten Mord wertet.

Das 67-jährige Opfer wurde durch einen Notarzt gerettet. Es erlitt allerdings Hirnverletzungen und einen Herzinfarkt. Der Mann musste mehrere Wochen auf der Intensivstation behandelt werden.

Die 4. Große Strafkammer hat zunächst vier Verhandlungstage angesetzt. Mit einem Urteil wird für den 27. Oktober gerechnet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert