Köln - Junger Kölner im Streit erstochen: Notwehr

Junger Kölner im Streit erstochen: Notwehr

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Köln. In Köln ist ein 23-jähriger Mann von einem Bekannten seiner Ex-Freundin erstochen worden.

Nach Angaben eines Polizeisprechers soll es sich dabei jedoch um Notwehr gehandelt haben.

Ein zunächst in der Nähe des Tatorts festgenommener 22- Jähriger wurde am Mittwoch wieder entlassen.

Am Dienstagabend war es zu einer Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern gekommen, in deren Verlauf der 23-Jährige schwer verletzt wurde. Am Mittwoch starb der Mann in einer Klinik.

Die Homepage wurde aktualisiert