Junge russische Künstler stellen in Düsseldorf aus

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Die Werke von 26 jungen russischen Künstlern sind vom 15. September bis 18. November unter dem Titel „I Am Who I Am” im Ausstellungsraum Kunst im Tunnel in Düsseldorf zu sehen.

Der Düsseldorfer Kulturdezernent Hans-Georg Lohe sagte bei der Eröffnung am Freitagabend, er freue sich sehr, mit der Ausstellung einen Bogen zur Kunstmetropole und Partnerstadt Moskau zu schlagen.

Die Ausstellung ist ein Ergebnis der engen Zusammenarbeit mit dem Moskauer Museum für Multimediale Kunst und zeigt Fotografien, Videoinstallationen und Skulpturen.

Die Leiterin des Moskauer Museums, Olga Sviblova, stellte einige Künstler vor, unter anderem Anna Skladmann, die Kinder russischer Oligarchen in ihrem Umfeld fotografiert hat. Der jüngste Künstler ist 16 Jahre alt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert