Krefeld - Junge nach Pferdetritt gestorben

Junge nach Pferdetritt gestorben

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Krefeld. Ein 15 Jahre alter Junge ist von einem Pferd in Krefeld tödlich verletzt worden.

Der Junge führte sein Pferd bei einer Spring- und Dressurveranstaltung am Samstag zum Abreiteplatz, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Ein vor ihm geführtes Tier, das Zeugen zufolge sehr nervös wirkte, ging plötzlich nach hinten hoch und keilte aus.

Dabei traf es den Jungen offenbar mit den Hinterläufen und schleuderte ihn durch die Luft. Der 15-Jährige aus Neuss starb trotz sofortiger ärztlicher Behandlung bei der Einlieferung in ein Krankenhaus. Der genaue Ablauf des Unfalls ist noch unklar, da niemand sah, wie das Tier den Jungen traf.

Mehrere Personen beobachteten lediglich, wie der Reiter durch die Luft flog. Nach Angaben der Polizei ist das Reitturnier fortgesetzt worden. Dem Veranstalter zufolge waren zu dem Turnier 1.200 Reiter angemeldet, die an Wettbewerben in verschiedenen Reitdisziplinen teilnehmen wollten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert