Staedteregion - Jeder zehnte Lkw rollt in der Region über die Autobahngrenze

Jeder zehnte Lkw rollt in der Region über die Autobahngrenze

Letzte Aktualisierung:
7098177.jpg
Kameras am Grenzübergang Vetschau überwachen den Verkehr. Foto: Andreas Herrmann

Staedteregion. Die Aachener Region bleibt ein Drehkreuz für den Warenverkehr, vor allem zwischen den Nordseehäfen Rotterdam und Antwerpen und dem Kontinent: Rund jeder zehnte der knapp 36,15 Millionen mautpflichtigen Lastwagen, die im vergangenen Jahr die deutschen Autobahngrenzen überquert haben, rollen durch die Region.

Nach Angaben des Bundesamtes für Güterverkehr wurden 2013 auf der A 4 am Grenzübergang Vetschau 1,9 Millionen Lkw registriert, die Richtung Niederlande oder Deutschland unterwegs waren. Dies entspricht laut Mautstatistik 5,3 Prozent aller erfassten Fahrzeuge.

Die deutsch-belgische Grenze bei Lich-tenbusch auf der A 44 überquerten 1,75 Millionen Laster (4,9 Prozent aller Fahrzeuge). Laut Bundesamt überqueren mit 12,8 Millionen die meisten Lastwagen an insgesamt neun Übergängen die deutsch-niederländische Grenze.

Dabei sind auf deutschen Autobahnen immer mehr Lkw aus Osteuropa unterwegs. Sie machten ein Viertel des Mautverkehrs aus. Mit rund drei Milliarden Kilometern absolvierten polnische Lkw die meisten mautpflichtigen Fahrten. (udo)/Foto: A. Herrmann

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert