International tätiger Bahn-Sprayer gefasst

Letzte Aktualisierung:

Köln. Ein weltweit agierender Graffitisprayer ist der Polizei ins Netz gegangen. Der 29-jährige Mann habe Züge und Bahnanlagen in großem Ausmaß besprüht, teilte die Bundespolizei in Köln am Freitag mit.

Allein im Zuständigkeitsbereich der Bundespolizeiinspektion Köln habe er einen Schaden von fast 200.000 Euro angerichtet. Die Ermittler hatten eineinhalb Jahre lang nach dem Mann gefahndet. Weitere Details will die Bundespolizei Ende nächster Woche bekanntgeben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert