Indemann erst ab dem 5. September zugänglich

Letzte Aktualisierung:
indemannlichtbu3sp
Leuchtturm mit atemberaubender Rundumsicht: Kurz vor 22 Uhr zeigte sich der Indemann am Montagabend von seiner Schokoladenseite. Die Illuminationspremiere erntete reichlich Applaus. Foto: Uerlings

Inden. Der Indemann, das neue strahlende Wahrzeichen der Gemeinde Inden auf der Goltsteinkuppe, ist nach der ersten öffentlichen Illumination am vorigen Montag erst wieder nach der offiziellen Eröffnungsfeier am 5. und 6. September frei zugänglich.

Wie die Gesellschaft für Infrastrukturvermögen (GIS) des Kreises Düren mitteilte, sind die Arbeiten an dem „Leuchtturm” noch nicht abgeschlossen.

Auch die LED-Beleuchtungsanlage wird bis zur Eröffnung nur zu Testzwecken eingeschaltet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert