Herzogenrath - Hänger löst sich: Zwei Schwerverletzte

CHIO-Header

Hänger löst sich: Zwei Schwerverletzte

Letzte Aktualisierung:
unfall_laster
Dieser Hänger hat sich am Dienstag von einem Kleinlaster gelöst und zwei Menschen erfasst, die schwer verletzt wurden. Einer von ihnen ist in der Nacht gestorben. Foto: Ralf Roeger

Herzogenrath. Ein Anhänger hat sich am Dienstagnachmittag in Herzogenrath von einem Kleinlaster gelöst und zwei Männer erfasst. Einer der beiden wurde lebensgefährlich, der andere schwer verletzt.

Der Lastwagen wollte laut Polizei gegen 15.20 Uhr von der Wendelinusstraße nach rechts in die Schütz-von-Rode-Straße abbiegen, als sich der doppelachsige Hänger löste und auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort rollte er bis auf den Gehweg und erfasste die beiden 38 und 53 Jahre alte Fußgänger, bevor er an einer Hauswand zum Stehen kam.

Der 38-jährige wurde lebensgefährlich, der 53-jährige schwer verletzt. Der Fahrer des Kleinlasters sowie sein Beifahrer erlitten einen Schock.

Die Schütz-von-Rode-Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme zwischen Albert-Steiner-Straße und Kleikstraße voll gesperrt. Die Ermittlungen dauern an.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert