Radarfallen Blitzen Freisteller

Gewalttätiger Ehemann soll Feuer gelegt haben

Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Eine Brandstiftung in Düsseldorf ist vermutlich der traurige Höhepunkt nicht enden wollender Beziehungsprobleme.

Ein 51-Jähriger Mann soll das Feuer am Samstagabend in der Garage des Hauses gelegt haben, in dem seine 41-jährige Ehefrau mit einer gemeinsamen Tochter lebte. Die Staatsanwaltschaft hat Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragt, wie die Ermittler am Montag mitteilten.

Die Frau war im vergangenen 2010 mit der gemeinsamen Tochter von Berlin nach Düsseldorf gezogen. In Berlin hatte sie die Polizei bereits mehrfach gegen ihren gewalttätigen Ehemann zu Hilfe gerufen.

Vor wenigen Wochen folgte der streitsüchtige Ehemann seiner Frau nach Düsseldorf, wo er ihr erneut nachstellte. Kurz vor Ausbruch des Feuers hatte die Frau Anzeige gegen den 51-Jährige wegen Belästigung und Bedrohung erstattet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert