bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Fünf Verletzte bei Unfall auf A1

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Leverkusen. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A1 kurz vor dem Autobahnkreuz Leverkusen sind am Mittwoch fünf Personen verletzt worden.

Nach Angaben eines Polizeisprechers hatte ein 19-jähriger Fahranfänger stark abbremsen müssen, um einen Auffahrunfall mit einem langsamer fahrenden Auto abzuwenden. Dabei geriet der Kleinwagen des jungen Mannes ins Schleudern und kam quer auf dem Überholstreifen zum Stehen.

Der 57-jährige Fahrer eines nachfolgenden Autos konnte nicht mehr ausweichen und fuhr in den Kleinwagen hinein. Hierbei wurde der 19-Jährige lebensgefährlich verletzt, drei weitere 18-jährige Insassen seines Autos erlitten schwere Verletzungen. Der 57-Jährige überstand den Aufprall mit leichteren Blessuren.

Für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die A1 zeitweise gesperrt werden. Dadurch staute sich der Verkehr bis zu zwölf Kilometer.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert