Feuerwehr und Regen löschen Großbrand im Venn

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Großbrand im Hohen Venn
Ein Großbrand hat rund ein Fünftel des bedeutenden Naturschutzgebietes Hohes Venn bei Aachen vernichtet. Beim größten Brand dort seit 60 Jahren seien rund 1000 Hektar vernichtet worden - das ist etwa dreimal so groß wie der Central Park in New York. Foto: dpa

Eupen. Es ist geschafft: Nach zwei Tagen harter Arbeit ist der Großbrand im deutsch-belgischen Naturschutzgebiet Hohes Venn gelöscht. Das teilte Einsatzleiter Claude Marchal am Mittwoch mit.

Den Helfern kam der ersehnte Regen zur Hilfe, wenn auch zunächst nur sehr zögerlich. Auf der Suche nach der Brandursache wollten Polizei und Forstbehörde den mutmaßlichen Brandherd inspizieren. Er liege an einem Wanderweg, der zum Zeitpunkt des Feuers nicht gesperrt war, sagte ein zuständiger Forstmann.

Die Homepage wurde aktualisiert