Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Fehler an Klimaanlage beschädigt wertvolle Bildersammlung

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Brüssel. Ein Fehler an der Klimaanlage hat viele wertvolle Bilder des Museums für Alte Kunst in Brüssel beschädigt. Im Lager des Museums seien Temperatur und Luftfeuchtigkeit fast zwei Monate lang falsch geregelt gewesen, teilte Direktor Michel Draguet von den Königlichen Museen für Schöne Kunst (KMSK) am Donnerstag mit.

Mindestens ein Drittel der 842 eingelagerten Bilder habe Schaden genommen. „Vor allem die Gemälde auf Holz haben unter der niedrigen Luftfeuchtigkeit stark zu leiden gehabt”, sagte die Konservatorin Liesbeth de Belie. „Bei mindestens zehn Prozent haben wir Aufstauungen und Risse in der Farbschicht festgestellt.”

Die Museumsdirektion betonte, dass große Meister nicht betroffen seien. „Die großen Namen wie Brueghel, Memling oder Matsijs hängen in der ständigen Sammlung, unter idealen Bedingungen”, versicherte Draguet. „Die betroffenen Gemälde sind vor allem Primitive aus dem 15., 16. und 17. Jahrhundert.” Ihr Wert sei dennoch unschätzbar.

Das Museum erwägt nach Angaben der Nachrichtenagentur Belga, Schadenersatz von der Firma zu verlangen, die für die Klimaanlage verantwortlich ist. Das Unternehmen machte Draguet zufolge ein Problem mit einem Feuchtigkeitsfühler geltend. Es habe ständig Zugang zu dem Lager gehabt, aber wochenlang nicht eingegriffen.

Die Homepage wurde aktualisiert