Köln - Fast 30 Tonnen Sand auf der Fahrbahn nach Lkw-Unfall

Fast 30 Tonnen Sand auf der Fahrbahn nach Lkw-Unfall

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Köln. Die Einsatzkräfte mussten stundenlang schippen: Ein Laster mit fast 30 Tonnen Sand ist in einer Autobahnausfahrt in Köln umgekippt und hat auf der A 553 für kilometerlange Staus gesorgt.

Die Ladung des offenen Sattelzuges habe sich am Donnerstag komplett auf die Fahrbahn ergossen, sagte ein Sprecher der Polizei Köln. Nach ersten Ermittlungen fuhr der Fahrer zu schnell in die Ausfahrt Brühl-Nord und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Anschlussstellen Brühl-Nord (A 553) und Köln-Godorf (A 555) wurden mehrere Stunden gesperrt. Auf der A 553 staute sich der Verkehr zeitweise auf fünf Kilometer Länge. Auf der A 555 gab es keine Staus.

Die Homepage wurde aktualisiert