Falscher Polizist mit Spielzeugpistole und Babyfon unterwegs

Von: dapd-nrw
Letzte Aktualisierung:

Köln. Ausgestattet mit einer Spielzeugpistole und einem Babyfon hat ein falscher Polizist in Köln einen Verkehrsunfall aufnehmen wollen.

An der Unfallstelle trafen jedoch echte Beamten auf ihren vermeintlichen Kollegen, berichtete ein Polizeisprecher am Montag. Der 23-Jährige trug eine neue blaue Polizeiuniform. Passanten hatten den vermeintlichen Ordnungshüter angesprochen.

Da die echten Polizisten den angeblichen Kollegen noch nie gesehen hatten, wurden sie misstrauisch. Beim genauen Hinsehen entdeckten sie seine Spielzeug-Ausrüstung sowie einen falschen Dienstausweis.

Der 23-Jährige hatte schon immer Polizist werden wollen. Allerdings war er durch den Einstellungstest gefallen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert