Radarfallen Blitzen Freisteller

Einfahrten zum doppelstöckigen Tunnel sind fertig

Letzte Aktualisierung:
7769356.jpg
Die Einfahrten zum doppelstöckigen Tunnel sind fertig. Foto: A2/Peter Wijnands

Maastricht. Ein Hauch von Wehmut liegt auf der Baustelle für den europaweit einmaligen Doppelstock-Tunnel in Maastricht: Nach fast zwei Jahren Arbeit im Untergrund heißt es jetzt Abschied nehmen – von den Mineuren, die die rund zwei Kilometer lange Baugrube ausgehoben haben.

Mehr als 1,4 Millionen Kubikmeter Erde, Kies und Mergel wurden fortgeschafft, 168.000 Lkw-Bewegungen waren erforderlich, an manchen Tagen waren mehr als 450 Lkw im Einsatz. Während die Aushubarbeiten noch im Gange waren, begannen an einigen Stellen des Tunnels (wie hier am Europaplein) bereits die Betonarbeiten.

Durch die beiden unteren Tunnelröhren soll ab Ende 2016 der Durchgangsverkehr rollen, die beiden oberen Etagen sind dem lokalen Verkehr vorbehalten. Der Betonrohbau soll Anfang nächsten Jahres fertiggestellt sein. Die letzte Phase ist für die Installation der Hard- und Software für die verkehrs- und tunneltechnischen Anlagen vorgesehen. Ende 2016 sollen die Tunnel in Betrieb gehen.

Am Samstag haben nicht nur die Maastrichter Gelegenheit, einen Blick in die spektakuläre Baustelle zu werfen. Von 10 bis 16 Uhr können Besucher einen Blick auf den Tunnelabschnitt „Geusselt“ werfen, wo bereits 800 Meter Tunnel fertiggestellt sind.

Für Rollstuhlfahrer und Menschen mit Rollator gibt es eine spezielle Route, für die sich anmelden müssen unter http://dvdb2014.eventbrite.nl. Dann erhalten sie einen Zugangsschein, den sie zum Besuch der Baustelle mitbringen müssen. Am Haupteingang Stadionplein 18 sind Parkplätze für Behinderte reserviert.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert